Der Weg zum papierlosen Containerdienst

Egal ob Sie als klassischer Containerdienst, Sortieranlage, Wertstoffhof oder anderweitig in der Entsorgerbranche tätig sind: Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen helfen, Ihre Prozesse und Mitarbeiter für die Herausforderungen der Digitalisierung vorzubereiten. Dabei gehen wir in unserem Blog auf folgende Punkte besonders ein

  1. Der Hintergrund – Warum sollten Sie Ihr Unternehmen digitalisieren?
  2. Die Vorteile – Was ist Ihr Nutzen an digitalen Prozessen?
  3. Das Vorgehen – 5 Schritte auf Ihrem Weg in die Papierlosigkeit

Dieser Praxisleitfaden richtet sich an Inhaber und Führungskräfte und soll dabei unterstützen, sich dem Thema digitale Transformation Schritt für Schritt zu nähern. Egal für welche digitale Lösung Sie sich entscheiden, am Ende vermeiden Sie durch papierloses Arbeiten den Risikofaktor Informationsverlust, erhöhen die Produktivität einzelner Mitarbeiter sowie des gesamten Unternehmens und steigern im Umkehrschluss Ihre Gewinne.

Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung. Dennoch gibt es gute Gründe für Unternehmen weiterhin daran zu zögern den Schritt zu gehen – in anderen Worten, die Vorteile von digitalen Prozesse für sich zu nutzen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Fragen, welche sich Entscheidungsträger zur Vorbereitung stellen: Bei welchen Prozessen kann am meisten Zeit gespart werden, wann ist die beste Zeit für eine Umstellung und was kann ich erwarten?

Wir alle wissen wie heterogen die deutsche Entsorgerbranche aufgestellt ist. Von einer ganzheitlichen Entwicklung kann aufgrund der vielen Anwendungsfälle daher keine Rede sein. Die ausgeübten Geschäftsfelder sind von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Dies steht der Standardisierung im Wege und setzt die Entwicklung von Lösungen für einzelne Geschäftsfelder vorraus. Über die letzten Jahre haben große Entsorger die digitale Pionierarbeit geleistet und bewegen die gesamte Branche dazu, bei der Digitalisierung mitzuziehen. Jedoch spielt die automatische Auftragserfassung für kleine und mittelgroße Betriebe aufgrund der gebotenen Persönlichkeit und Flexibilität keine Rolle. Vielmehr ist es die manuelle Vor- und Nachbearbeitung von Geschäftsprozessen, wo die meiste Zeit gespart werden kann.

Trotz der Unsicherheit darüber, was wann und wie digitalisiert werden soll ist die Umstellung eine Voraussetzung für den langfristigen Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit von Containerdiensten und Entsorgern jeder Größe. Unternehmen wie SAP oder Zalando zeigen, wie Produktivität durch digitale Prozesse spürbar gesteigert und in Folge dessen nachhaltig mehr Umsatz erzielt wird.

Konkret sei das Ziel der digitalen Transformation, sich stabil und flexibel aufzustellen. Durch die Nutzung neuer Arbeits- und Kommunikationsweisen sowie eine erhöhte Transparenz über Stoffströme können Betriebe auf Veränderung so schneller und effizienter reagieren.